Humboldt Forum Recht (HFR): 7. Beitragswettbewerb „Recht in Zeiten des Terrors“

Kürzlich ist ein neuer interessanter, internationaler und interdisziplinärer Beitragswettbewerb des Humboldt Forum Recht gestartet. Das aktuelle Thema lautet „Recht in Zeiten des Terrors“, alle Informationen sind hier zu finden. Der Schirmherr ist diesmal Bundesaußenminister Dr. jur. Frank-Walter Steinmeier, der Wettbewerb wird wieder durch sehr namhafte Sponsoren unterstützt.

„Unter dem Eindruck zweier Weltkriege wurden die Haager Landkriegsordnung und die Genfer Konvention vereinbart: Auch im bewaffneten Konflikt zwischen Staaten soll ein Mindeststandard an Recht gelten. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erweckt eine Weltmacht den Eindruck, dass im war on terror nicht das Recht, sondern tatsächliche Stärke den Umgang mit dem Gegner bestimmt.

Damit stehen die Gesellschaften heute vor einer substanziellen Frage. Kann normativ auf den Terror reagiert werden? Kann man mit klassischen Instrumentarien des Rechts Ziele wie Rechtssicherheit und Befriedung heute noch erreichen? Welche Konsequenzen zogen wir aus Tschetschenien, ETA oder RAF? Wie reagieren wir auf 9/11, Al Qaida und Taliban?

Welche Lehren ziehen Juristen aus dem staatlichen Umgang mit Terror? Wo liegen die Grenzen des Rechtsstaats bei der Abwehr terroristischer Bedrohung? Wiegt Freiheit mehr als ihre Beschränkungen durch Videoüberwachung, Luftsicherheitsrecht, Biometrie und Online-Durchsuchung? Was ist uns der Datenschutz in Zeiten konstanten Gefahrenverdachts wert?

Welche staatlichen Reaktionen wären zu erwarten, wenn große Bevölkerungsteile den Terror tragen? Wenn Individualschuld Ansatzpunkt für Strafe ist, wie sanktioniert man organisierten Terror? Brauchen wir in Zeiten von asymmetrischem Krieg eine Neuausrichtung des Völkerrechts?

Bezugspunkt soll bei alledem sein, auf welche Weise „Recht“, falls überhaupt, eine Rolle spielt und wie diese Rolle heute aussieht und aussehen kann.

Suchen Sie Antworten darauf, ob und unter welchen Bedingungen die Festlegung rechtlicher Rahmen als Reaktion auf den Terror sinnvoll ist. Setzen Sie sich mit der Thematik etwa aus der Sicht historischer Beispiele, verschiedener Disziplinen oder übergreifender Perspektiven auseinander.

Die Preise werden im Rahmen eines festlichen Empfangs mit dem Bundesminister des Auswärtigen, Dr. jur. Frank-Walter Steinmeier, in Berlin verliehen.“ …aus der Wettbewerbsbeschreibung des HFR.“

Advertisements

Eine Antwort to “Humboldt Forum Recht (HFR): 7. Beitragswettbewerb „Recht in Zeiten des Terrors“”

  1. Kleinblog | David Klein » Blog Archiv » Montagslink Says:

    […] Bereits an dieser Stelle wurde auf den aktuellen Beitragswettbewerb des “Humboldt Forum Recht” hingewiesen. Noch bis zum 31.10.2008 ist Zeit, sich mit einem Beitrag zum Thema “Recht in Zeiten des Terrors” zu beteiligen. Link. Social Bookmark setzen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: