St. Ivo (1247-1303): Schutzpatron der Richter und Anwälte

Herbst des Mittelalters. Ein junger Mann lässt sein elterliches Gut in einem entlegenen bretonischen Dorf hinter sich und wandert nach Paris, um an der berühmten Sorbonne das Recht zu studieren. Aus dem Studenten wird ein Richter, Anwalt und Priester. Die Menschen seiner Heimat, in die er schließlich zurückkehrt, lieben und verehren ihn wegen seiner Gerechtigkeit, Bescheidenheit und Mildtätigkeit. Nur 44 Jahre nach seinem Tod spricht die Kirche ihn heilig. Ohne ein einziges geschriebenes Wort hinterlassen zu haben, gelangt er im Nachleben zu ungeheurer Wirkung: Er wird in ganz Europa zum Patron der Richter und Anwälte, ja des gesamten Juristenstandes. Jahrhunderte lang feiern ihn die juristischen Fakultäten mit prunkvollem Zeremoniell und Festreden.

Während seine Verehrung in Frankreich ungebrochen ist, kennt ihn in Deutschland kaum noch jemand. Dem Leser werden diese vielschichtige Persönlichkeit und ihre Wirkungsgeschichte historisch fundiert und gleichzeitig unterhaltsam näher gebracht. Fakten und Legenden, Anekdoten und Wunder versprechen ein gebildetes Lesevergnügen.“ … aus der Kurzinformation des Verlages. Das Buch von Michael Streck und Annette Rieck erschien im Beck-Verlag, trägt das Erscheinungsjahr 2007, ist jedoch bereits lieferbar, weitere Informationen sind hier zu bekommen.

Advertisements

Eine Antwort to “St. Ivo (1247-1303): Schutzpatron der Richter und Anwälte”

  1. Gerd Kraemer Says:

    „Während seine Verehrung in Frankreich ungebrochen ist, kennt ihn in Deutschland kaum noch jemand.“

    So ganz stimmt das nicht. Aber deutsche Juristen interessieren sich in ihrer großen Mehrheit schon als Studenten für fast gar nichts (außer für das, was ihnen als unmittelbar klausurrelevant empfohlen wird), und wenn sie mal „groß“ sind, wird es auch nicht besser …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: