Aufgaben der Rechtssoziologie als Zweig der Rechtswissenschaft

Hier befindet sich die schon atwas ältere, aus dem Jahr 1993, aber darum nicht minder interessante Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Thomas Raiser an der HU-Berlin zu den "Aufgaben der Rechtssoziologie als Zweig der Rechtswissenschaft".

"Die Rechtssoziologie ist in dem Maße ein Zweig der Rechtswissenschaft, in dem sie sich zur Aufgabe macht, nicht nur zur Erkenntnis, sondern auch zur Verbesserung des Rechts beizutragen. Gelingt ihr dies, ist sie als Zweig der Rechtswissenschaft unverzichtbar, denn die Leistungen der sozialwissenschaftlichen Empirie und der theoretischen Gesellschaftsanalyse werden im Rechtsbildungsprozeß nicht weniger benötigt als dogmatische Jurisprudenz." …Zitat aus dem Beitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: